Schweizer Niederlaufhunde

   (tricolor, blauschimmel, weiss-orange, schwarz-loh) 

Aktuell gibt es Berner Niederlaufhundewelpen zur Abgabe.
(mehr Info unter Aktuell)

Tel. 039858 63759



Herkunft

Unter dem Einfluss der "Französischen Laufhunde", die von französischen
Söldnern in die Schweiz gebracht wurden, entstand das heutige Erscheinungs-
bild der ursprünglich alten Schweizer Zucht der Schweizer Laufhunde.


 Schwyzer Laufhund mit Schwyzer Niederlaufhund

 Um die Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert stellten einige Schweizer Kantone von
der Patentjagd auf die Revierjagd um. Mit der Änderung des Jagdsystems führten sie
gleichzeitig eine Ristmaßbegrenzung für Jagdhunde ein;  die bis dato verwendeten
Bracken waren plötzlich nicht mehr zugelassen. Die weitverbreitete Meinung, dass
diese großen Jagdhunde das  Wild reißen und zu lange jagen würden, war für diesen
Entscheid  mitverantwortlich. Das traf sicher auf die vielen Bastarde, nicht aber
 auf die Schweizer-Laufhunde zu. Dadurch blieben plötzlich Hunderte von Hunden,
darunter eben auch  reinrassige Laufhunde «arbeitslos». Was nicht zur Zierde blieb,
 wurde verkauft oder leider auch sehr oft getötet.



Um dennoch die schönen Farben der Schweizer-Laufhunde sowie deren kräftige
 Laute zu erhalten, entschlossen sich einige  Kynologen und Liebhaber für den
Versuch, die alten Schweizer-Bracken durch Einkreuzungen auf ein tieferes
Ristmaß hinunterzuzüchten. Viele Versuche schlugen fehl, so beispielsweise die
 Einkreuzung von Dachshunden. Bei dieser ebenfalls  sehr alten Rasse spaltete sich
die Nachkommenschaft fast rein auf; entweder waren die Jungen nahezu reine Dackel
oder eben wieder Laufhunde. Durch die Einkreuzung von Dachsbracken und
französischen Bassets, verbunden mit einer Auslesezucht über viele Generationen,
 gelang es, einen Schweizer-Laufhund in «Kleinformat» zu erhalten, der seinem 
größeren Vorbild bezüglich Farbe, Laut und Passion entsprach. Die Zuchtbasis blieb
 bis heute relativ schmal und die negativen Seiten der langjährigen Verwandtschaftszucht
machen sich immer wieder bemerkbar. Der Schweizer Zuchtverein  entschied sich
deshalb nach eingehender Prüfung, unter vorgängigem Beizug von Genetikexperten 
sowie dem Einverständnis der Schweizer Kynologischen Gesellschaft, reinrassige
Niederlaufhunde der vier verschiedenen Farbschläge zur Blutauffrischung zu kreuzen. 
 Die ersten Ergebnisse deuten auf ein Gelingen dieses hoch gesteckten Ziels hin.

 
Welpen einer Schwyzer Niederlaufhündin und einem Berner Niederlaufhund

"Die Schweizer Laufhunde sind altes Kulturgut, sie zu erhalten und zu fördern ist
ebenso sinnvoll, wie die Förderung anderer Kulturgüter, und es ist zu hoffen, dass
es immer wieder verantwortungsvolle Züchter geben wird, die sich dieser Aufgabe
unterziehen werden"     
Dr. h. c. Hans  Räber


Rasseporträt

Die Schweizer-Niederlaufhund gibt es in vier Farbvarietäten, den Luzerner, den Schwyzer,
den Berner und den Jura. Er ist ein typischer «Laufhund», im verkleinerten Maßstab des
Schweizer-Laufhundes mit einer Schulterhöhe von  33 bis 41 cm (Idealmaß 36 bis 38 cm),
im Format leicht rechteckig, mäßig lang, kräftig gebaut. Mittelgroßer, trockener, edler
Kopf mit freundlich aufmerksamem Gesichtsausdruck. Behang lang, tief angesetzt und
schön  gefaltet getragen. Brust- und Rippenkorb mäßig breit und tief, viel Raum für Herz
und Lunge bietend. Gliedmassen  trocken und robust. In ruhiger Gangart wird die Rute 
hängend getragen, in Aktion leicht nach oben gebogen. Feinnasiger, flinker, ausdauernder,
passionierter kleiner Laufhund, der die Fährte sicher hält und mit wohlklingender Laute
anhaltend jagt.  Im Wesen freundlich, nicht ängstlich und nie aggressiv. Im Temperament
ruhig bis lebhaft. Die Wiederristhöhe beträgt bei den Rüden 35 bis 43 cm und bei den
Hündinnen 33 bis 40 cm, bei einer Toleranz von +/- 2 cm.

FCI -Standard Nr. 60 
alle vier Farbschläge: Berner, Schwyzer, Luzerner, Jura

   

  

Aktuell :

Zwei Schweizer Niederlaufhunde in tricolor suchen noch ein neues zu Hause.
Sie sind komplett geimpft (EU-Impfpass), gechipt und mehrfach entwurmt.
Jeder Welpe hat ein tierärztliches Gesundheitszeugniss und einen Ahnenpass.
Sie sind bestens für Familien mit Kindern geeignet, da sie ein freundliches
und angenehmes Wesen haben. Wurftag: 02.10.2021
Die Eltern können mit besichtigt werden.

Tel: 039858 63759



  

  

weitere Impressionen:








 






 


 

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten
vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung dieser Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen)
 erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.
Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail)
 Sicherheitslücken aufweisen kann.
 Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies Datenschutzerklärung

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden
an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer
zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden  und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres
Besuchs automatisch gelöscht.  Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen.
Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten  Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies
nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files,
die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen
Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine
 rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Impressum

Familie S.+ I. Becker
Jagdhundehof Uckermark
Hauptstrasse 69
17291 Uckerfelde
Tel: 039858 63759 

E-Mail: ilka@rauhhaardachshunde.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Ilka Becker (Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: 
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. 
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Im Falle von Domainstreitigkeiten oder wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit Ilka Becker wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.